Your Cart
Vilnius - Kaunas - Kurische Nehrung
Ab in die Mitte!
Reisetermine 2022
02.-09. Juni
Reisekosten: ab 1390,-€ p.P. *
* Stand Mai 2021
Anfrage
Wussten Sie schon, dass sich nicht weit von der litauischen Hauptstadt Vilnius im Dorf Purnuškės der Mittelpunkt Europas befindet? Genau auf 54° 54´ nördlicher Breite und 25°19´östlicher Lage. Zu dieser Erkenntnis sind französische Kartografen 1989 gekommen.

Und wussten Sie schon, dass das Großfürstentum Litauen, Magnus Ducatus Lituania, im 14. Jh. das größte Land Europas und eines der größten Länder der Welt war? Es gab Zeiten, als „bärtige Litauer ihre Pferde am Schwarzen Meer zur Tränke führten“ und zwischen der Ostsee bis zum Schwarzen Meer herrschten.

Und genau dieses Land der „Europäischen Mitte“ werden wir dieses Jahr im Hochsommer gemeinsam entdecken und ein vielseitiges Programm genießen!

Die Natur ist ein Mythos in Litauen, die behutsam vom litauischen Staat geschützt und als sein größter Schatz (es gibt hier rund 4000 Seen!) gehütet wird. Das Land bietet unberührte Natur wie sie in Westeuropa kaum noch präsent ist. Auch die Dörfer sehen wie aus einem Bilderbuch aus, das vor hundert Jahren veröffentlicht wurde: Holzbauernhäuser, Störche, freilaufende Gänse vor der Kulisse eines Schlosses oder Kirchenturms. Man findet hier immer noch menschenleere Küstenlandschaften, malerische Flusstäler und wilde Hochmoore. Wir werden in diese Ruhe und Weite eintauchen.

Zwei Tage verbringen wir in den höchsten Wanderdünen Europas an der Kurischen Nehrung – ein Naturwunder, das die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt hat. Vermutlich aus dieser Verbundenheit zur Natur waren die Litauer die letzten Heiden Europas und ließen sich erst im 14. Jh. taufen.
Litauen ist außerdem ein turbulentes Kunstzentrum mit vielen kreativen und charismatischen Menschen, die das Land bewegen. Wir kommen speziell zum ArtVilnius – eine der größten Modernen Kunstmessen Osteuropas, die Künstler aus 20 Ländern in ihren Räumen begrüßt. Wir organisieren ein Treffen mit den Kuratoren der Messe, die uns über alles informieren. Wir besuchen die Kunstakademie, wo die Professoren und Studenten uns über die Zukunft der Kunstszene berichten. Wir sprechen mit der Leitung des MoMa-Kunstmuseums (errichtet vom Studio Daniel Libeskind) und treffen die Künstler der rebellischen Künstler-Republik Uzupis.

Während unseres Aufenthalts an der Kurischen Nehrung haben wir einen weiteren Höhepunkt der Reise – wir feiern dort den Geburtstag von Thomas Mann, wo wir in seinem Ferienhaus zum Konzert eingeladen sind und anschließend eine nur für uns vorbereitete Lesung haben.

Es ist eine besondere Ehre für uns, Ihnen Litauen als aufblühendes europäisches Zentrum für moderne Kunst und Kultur nahe zu bringen. Unser weit gesponnenes Netzwerk ermöglicht neue, spannende, persönliche Begegnungen und oft sind dies die am längsten anhaltenden Reise-Eindrücke. Neben intensiven Kulturerlebnissen haben wir auch Ausflüge in die Natur und Spaziergänge an der Sanddünenküste in unser Programm aufgenommen, damit diese besondere nordische Sommerstimmung wahrhaftig wird.

Wir freuen uns auf gemeinsame Entdeckungen und Inspirationen!

VILNIUS